Wechselrichter

Umwandlung von Gleich- zu Wechselstrom

Liegt ein Gleichstrom vor und wird Wechsel- oder Drehstrom benötigt, kommen Wechselrichter zum Einsatz. Sie können mit einem Wirkungsgrad von bis zu 99% Gleichstrom in Wechselstrom oder Drehstrom wandeln.

Einsatzgebiete für Wechselrichter

Bei Unterbrechungsfreien Stromversorgungen liegt Beispielsweise eine in Akkumulatoren gespeicherte Gleichspannung vor. Um damit Verbraucher antreiben zu können die normalerweise an das Stromnetz angeschlossen sind, muss der Gleich- in Wechselstrom umgewandelt werden.

Wechselrichter in Inverter Stromerzeuegern

Generatoren benötigen Wechselrichter auch in einem etwas anderem Zusammenhang:
Vom Generator wird Ungeregelter Wechselstrom (Strom mit schwankender Spannung und Frequenz) erzeugt. Ist eine geregelte Spannung gewünscht wird in einem Inverter Generator dieser Wechselstrom in Gleichstrom gewandelt und geglätett, also auf eine gleichmäßige Spannung reguliert.

Anschließend wird der Gleichstrom von einem elektrisch angesteuerten Wechselrichter wieder in einen geregelten Wechselstrom zurück gewandelt. Dieser ist dann geeignet auch empfindliche Verbraucher wie Computer, Kommunikationselektronik oder Verbraucher aus der Unterhaltungsindustrie (Video) mit der für diese Verbraucher wichtige Gleichmäßigkeit zu versorgen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.